Handschuhe nähen aus Wollwalk – mit Freebook-Empfehlung

Und plötzlich ging es ganz schnell. Der sonnige Spätherbst wurde hier am Meer gefühlt innerhalb weniger Tage vom Herbst, schweren Stürmen und rauem Wetter abgelöst. Wir brauchen also dringend wieder Handschuhe, Mützen, Schals. Während wir noch eine passende Mütze aus dem Fundus kramen konnten, waren die Handschuhe zu klein geworden.

Was für ein Glück, wenn man dann schnell ein paar neue Handschuhe nähen kann. Aus einem Stoffrest Wollwalk und Wollbündchen wollte ich warme, schlichte Handschuhe für meinen Sohn nähen.

Dafür habe ich mich auf der Suche nach einem guten Schnittmuster gemacht  – und bin fündig geworden. Ein paar Anpassungen habe ich vorgenommen und nun sitzen die neuen Handschuhe perfekt. 

Ich zeige dir, welches kostenlose Schnittmuster ich genutzt und was ich angepasst habe.


Wo finde ich ein (kostenloses) Schnittmuster für Kinderhandschuhe?

Wie immer, wenn ich mich auf die Suche nach Schnittmustern mache, überlege ich mir, wie das fertige Kleidungsstück aussehen soll und was ich mir vom Schnitt wünsche. Dann schaue ich, welches Schnittmuster vieles davon vereint und welche Hacks möglich sind, um daraus genau meinen Schnitt zu machen. 

Ich war auf der Suche nach einem ganz einfachen Schnittmuster für Fäustlinge, mit ergonomisch vorne angesetztem Daumen. 

Fündig geworden bin ich bei Pattydoo, die das kostenloses Schnittmuster “Cosy Hands” für Kinderhandschuhe in 3 Größen (2 / 4 / 6 Jahre) anbietet. Wenn du das Schnittmuster verwenden möchtest, musst du dich nur bei Pattydoo registrieren und kannst es dann kostenlos in deinen Warenkorb legen. 

Wenn du kein Schnittmuster herunterladen möchtest, kannst du dir auch selbst eine Vorlage erstellen. Dafür einfach die Hand deines Kindes mit leicht abgespreiztem Daumen nachzeichnen. Dabei lässt du Spielraum für Stoff, Futter und wachsende Kinderhände und fügst eine Nahtzugabe hinzu. 

Ich habe mich gegen diese sehr einfache Version entschieden, da der Daumen dann für meinen Geschmack unnatürlich weit absteht gerade bei dickerem Stoff beim Greifen stören kann.

Aus welchem Stoff du Handschuhe nähen kannst

Welche Stoffe eignen sich zum Handschuhe nähen? Je nachdem wie warm die Handschuhe werden sollen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. 

Gut geeignet für Handschuhe sind

  • Wollwalk oder Wollfleece
  • Fleece
  • Softshell 
  • Outdoorstoffe
  • Sweat 
  • Cord

Wenn du die Handschuhe füttern möchtest eignet sich dafür 

  • Jersey, vielleicht sogar aus Wolle oder Wolle-Seide
  • Teddy- oder Plüschstoff
  • Flanell
  • Fleece

Ich habe für die Handschuhe ein Reststück sehr dicken aber weichen Softwalk aus Schurwolle von Tigerlilly verwendet. Für die Bündchen hatte ich einen Rest Wollripp-Bündchen aus Merino, auch von Tigerlilly. Gefüttert habe ich nicht, da der Wollwalk wirklich warm ist.

Ich könnte mir auch eine Stoff-Kombination zum Beispiel aus Teddyfell für die Oberseite und einem wasserabweisenden Stoff für die Handfläche toll vorstellen, vielleicht als nächstes Projekt. 

Diese DIY-Handschuhe sind natürlich nicht komplett wasserfest. Je nach verwendeter Stoffart sind sie allerdings ziemlich kälte- und windabweisend. Auch feuchter Sand und ein bisschen Regen stecken die Fäustlinge in der Regel gut weg. Vor allem Wollwalk eignet sich hervorragend, um daraus warme, hochwertige Handschuhe zu nähen.

Einfache Handschuhe nähen, perfekt für Anfänger

Ein Handschuh besteht aus nur 3 Schnittteilen + Bündchen und ist wirklich schnell genäht. 

Vor allem als Anfänger kannst du Handschuhe ganz easy selber nähen. Du brauchst nur wenig Stoff und auch kaum weitere Materialien, um loszulegen. Mit ein bisschen Konzentration und genauem Befolgen der Anleitung klappt es auch direkt beim ersten Mal.

Handschuhe sind, finde ich, ein tolles Projekt mit schnellem Erfolgserlebnis, denn in nur 30-60 Minuten hast du ein fertiges Kleidungsstück genäht, das ab jetzt jeden Tag genutzt werden kann.

Materialliste – Kinderhandschuhe nähen

60 Min | EASY

Um die Handschuhe nach dem Freebook von Pattydoo zu nähen brauchst du

  • Schnittmuster und Anleitung, z.B. Cosy Hands von Pattydoo, inkl. Anleitung
  • Oberstoff, ca. 20 x 45 cm (H x B) genügen oder einzelne Reststücke von max. 20 x 15 cm
  • eventuell Futterstoff, gleiche Maße wie Oberstoff
  • Bündchenware ca. 15 x 40 cm (H x B) / 30 x 20 cm oder einzelne Reststücke von max. 15 x 20 cm (H x B)
  • Stecknadeln/ Stoffklammern
  • Schere/ Rollschneider
  • Handmaß oder Lineal
  • Nähmaschine
  • Nähgarn (Allesnäher)

Optional

  • Kordel oder Steckklemmen zum Verbinden der Handschuhe

Mit diesen Tipps werden deine Handschuhe perfekt

Tipp 1

Gerade die Kleinen ziehen gerne egal wo, egal wann, einen oder zwei Handschuhe aus und lassen sie einfach fallen. Dann ist es super, wenn du Handschuhe von einer Kordel gehalten werden, die einfach am Rücken durch die Jacke gezogen wird. 

Du kannst eine Kordel einfach am Bündchen mit einnähen oder so wie ich eine 2-in-1-Lösung mit oder ohne Band wählen. Wir möchten die Handschuhe bei Bedarf auch ohne Band anziehen, daher habe ich einfach eine kleine Schlaufe in die Seitennaht eingenäht

Dafür habe ich einen Rest Wollwalk von ca. 1,5 x 5 cm (H x B) zur Schlaufe gelegt. Vor dem Zusammennähen von Außen- und Innenseite habe ich die Schlaufe zwischen Handinnenseiten und Handaußenseite gelegt und direkt mit festgenäht. Dabei liegt die offene Kante bündig mit den offenen Kanten des Handschuhs. Damit nichts ausreißt, habe ich diese Stelle mehrfach genäht.

Tipp 2

Ich persönlich finde den Grundschnitt aus dem Schnittmuster etwas lang, gerade bei den kleinen reichen sie dann weit in den Ärmel hinein. 

Wir haben deshalb vor dem Einnähen des Bündchens eine Anprobe gemacht und inkl. Nahtzugabe ca. 3 cm Länge abgenommen. Nun sitzen die Handschuhe perfekt am Handgelenk.

Tipp 3

Die Handschuhe sind sehr einfach zu nähen und es gibt nur einen Moment, der etwas mehr Konzentration erfordert: achte wirklich genau darauf, dass die Stelle, an der die Daumenstücke und das Oberteils aufeinandertreffen gut verschlossen ist.

Zusammenfassung

Handschuhe nähen für Kinder – ein wunderbares, schnelles Nähprojekt, für das man alte Kleidung upcyceln oder Stoffreste nutzen kann. Mit diesem einfachen und unkomplizierten Schnittmuster macht es super viel Spaß und ich hatte Lust, gleich einen ganzen Stapel Handschuhe zu nähen. 

Passt ja auch eigentlich ganz gut, denn als Eltern kann man wirklich nicht genug Ersatzhandschuhe haben. Schnell geht ein Paar verloren, ist pitschnass oder ist von einem auf den anderen Tag so “unbequem”, dass man auf keinen Fall das Haus verlassen kann. 😉

Hast du schon Handschuhe genäht oder möchtest es mal ausprobieren?

Alles Liebe, Julia

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert